# Bühne

Franz Hohler spaziert durch sein Gesamtwerk.

Literaturhaus Thurgau, Dorfplatz 1, 8274 Gottlieben
Wenn nicht anders vermerkt CHF 10.–,
Studierende ermässigt CHF 5.-
Mitglieder der ‹Freunde des Bodmanhauses› ermässigter Eintritt CHF 8.–
“Gäbe es Franz Hohler nicht, müssten wir uns dringend mit der Aufgabe beschäftigen, ihn zu erfinden.“ Emil Steinberger
An diesem Abend führt uns Franz Hohler durch sein reichhaltiges literarisches Gesamtwerk und damit auch durch die letzten 50 Jahre. In seinen Geschichten löst sich die Wirklichkeit unmerklich auf und macht Ereignissen Platz, die sich unserer kühlen Logik entziehen.

Mit ungewöhnlich wachem Blick für beunruhigende Details erzählt er von der Brüchigkeit und der Tragikomik unseres Alltags, aber auch von seiner Poesie. Ein heiterer Abend mit einem hintergründigen Kritiker steht bevor, ein ebenso fröhlicher wie nachdenklicher Spaziergang durch unsere Zeit.

Moderation: Gallus Frei-Tomic

Quelle:
Termine, Themen & Menschen, die zu reden geben: thurgaukultur.ch - das Kulturportal für den Kanton Thurgau und die angrenzenden Räume.

Kontakt