# Ausstellungen

Auf Tuchfühlung mit den Landschaften des regionalen Naturparks des Trient-Tals

Office du Tourisme de Saint-Maurice, Place de la Gare 2, 1890 St-Maurice
Freier Eintritt.
Von Arpille bis Cime de l'Est, vom Trient-Gletscher bis in die Tiefen seiner bezaubernden Schluchten - die Landschaften des regionalen Naturparks spiegeln die Vergangenheit und Gegenwart, aber auch eine vielversprechende Zukunft wider. Sie sind Lebensräume, Produktionsressourcen, Erholungsgebiete, Quellen der Identität und der Entdeckungslust.

"A la rencontre des paysages du Parc naturel régional" ist eine Ausstellung, die eine Geschichte erzählt und Arbeiten des Studiengangs Landschaftsarchitektur der Haute école du paysage, d'ingénierie et d'architecture de Genève in Partnerschaft mit dem Regionalen Naturpark des Trienttals in Szene setzt.

Während eines Studiensemesters im Jahr 2022 haben die Studierenden sowie ihre Lehrkräfte einen integrierten Blick auf die kulturellen, sozioökonomischen oder natürlichen Dynamiken geworfen, die die Gegenwart und die Zukunft der Landschaften des Gebiets beeinflussen. Über verschiedene Massstäbe hinweg erforschen die Überlegungen die Wechselbeziehungen dieser verschiedenen Register und die sich daraus ergebenden Herausforderungen, um eine feine Lesart dieses aussergewöhnlichen Territoriums vorzuschlagen.

Die Ausstellung wird in der Halle des Tourismusbüros von Saint-Maurice, Place de la Gare 2, vom 18. April bis zum 28. Juni montags von 14.00 bis 17.00 Uhr und dienstags bis freitags von 9.00 bis 12.00 Uhr und von 14.00 bis 17.00 Uhr zu sehen sein.


Hinweis: Dieser Text wurde von einer Software für maschinelle Übersetzungen und nicht von einem menschlichen Übersetzer übersetzt. Er kann Übersetzungsfehler aufweisen.

Weitere Termine

  • 25.06.2024 09:00 - 12:00
  • 26.06.2024 09:00 - 12:00
  • 27.06.2024 09:00 - 12:00
  • 28.06.2024 09:00 - 12:00
  • 24.06.2024 14:00 - 17:00
  • 25.06.2024 14:00 - 17:00
  • 26.06.2024 14:00 - 17:00
  • 27.06.2024 14:00 - 17:00
  • 28.06.2024 14:00 - 17:00

Kontakt