# Bühne

Musical: Don Quixote - "Der Mann von La Mancha"

Passionsspielhaus Selzach, Dorfstrasse 11, 2545 Selzach
1. Kategorie: CHF 120.00
2. Kategorie: CHF 95.00
3. Kategorie: CHF 75.00
4. Kategorie: CHF 45.00
5. Kategorie: CHF 25.00
Der 1966 mit fünf Tony Awards ausgezeichnete Broadway-Klassiker «Man of La Mancha» ist eines der erfolgreichsten Musicals aller Zeiten und basiert auf Miguel de Cervantes Romanfigur «Don Quixote».
Die Sommeroper Selzach realisiert im denkmalgeschützten Passionsspielhaus biennal Musiktheaterproduktionen, die eng mit der Kulturregion Solothurn verbunden sind. Nach dem Vorbild von Oberammergau wurden in diesem Haus von 1895 bis 1972 Passionsspiele aufgeführt. Seit über 30 Jahren erweckt die Sommeroper das sonst nicht zugängliche Holzgebäude biennal zum Leben. Selzach liegt am Jurasüdfuss im Drei-Seen-Land in unmittelbarer Nähe von Solothurn, der schönsten Barockstadt der Schweiz, und ist mit der Bahn gut erreichbar.

Don Quixote, «Der Mann von La Mancha»
Musical von Dale Wasserman und Mitch Leigh. Deutsch von Robert Gilbert.

Für einmal bringt die Sommeroper Selzach ein Musical ins denkmalgeschützte Passionsspielhaus. Der 1966 mit fünf Tony Awards ausgezeichnete Broadway-Klassiker ist eines der erfolgreichsten Musicals aller Zeiten und basiert auf Miguel de Cervantes’ Weltroman «Don Quixote de la Mancha». Zu hören sind weltbekannte Lieder und wunderbare spanische Rhythmen.

Zum Inhalt: Wir sind im Spanien des 16. Jahrhunderts. Mit eiserner Hand regiert dort der Vater von Don Carlos, Philipp II., und die spanische Inquisition. Miguel de Cervantes und sein Diener Sancho Panza sind wegen Gotteslästerung angeklagt und warten im Kerker auf ihren Prozess. Dort spielt der Dichter den Mitgefangenen seinen Ritterroman vor und übernimmt dabei die Rolle des alten Edelmanns Don Quixote; die Gefängnisinsassen sind seine Darsteller.

Don Quixote zieht mit seinem Diener Sancho Panza gegen Windmühlen und glaubt in einer einfachen Bauerntochter seine Edeldame Dulcinea gefunden zu haben. Unter Verkennung jeglicher Realität hat sich Don Quixote vorgenommen, alles Unrecht dieser Welt zu bekämpfen. Am Ende ist es ein Spiegel, der ihm vor Augen führt, dass er nicht der Erretter der Menschheit ist, sondern ein inzwischen alter Mann. - Ein berührendes Plädoyer für die fantastische Welt des Theaters!

Musikalische Leitung: Iwan Wassilevski
Inszenierung: Olivier Tambosi
Ausstattung: Oskar Fluri
Licht: Sigi Salke
Choreinstudierung: Valentin Vassilev
Künstl. Betriebsleitung: Thomas Dietrich
Produktionsleitung: René Gehri, Pia Bürki
Orchester, Chor und Statisterie der Sommeroper Selzach

Das denkmalgeschützte, charmante Passionsspielhaus ist wettersicher und klimatisiert.

Kontakt