# Concert de la musique classique

Boswiler Sommer - Spiel

Künstlerhaus Boswil, Flurstrasse 21, 5623 Boswil
CHF 65.00 / 50.00 / 40.00
Stud./Lehrl.: CHF 25.00
Kinder unter dreizehn Jahre: frei
Geburtstagsfeste von Kindern sind durchdrungen vom gemeinsamen Spiel.
Das «kleine Spiel» kommt zu Beginn und wird mit Würfeln nach Mozarts Anleitung komponiert, eine garantierte Uraufführung! Das «Grosse Spiel» (Gran Partita) findet am Ende unter Reto Bieris Leitung statt, der mit Volksmusik aufwuchs und dessen natürliche Spielbegeisterung hier wohl seinen Anfang nahm. Sein inspirierender Einfluss auf das Festival begann 2004 und kann gar nicht hoch genug eingeschätzt werden.

Nicht nur führte er die damals kaum bekannten Musikerinnen Patricia Kopatchinskaja oder Sol Gabetta dem Festival zu, er prägte auch die sich stets intensivierenden programmatischen Ansprüche. Der Musiker wurde damals vorgestellt mit: «Intellektuell gleicht Bieri einem Forscher». Der herausragende Klarinettist spielt inzwischen in der 1. Liga der Klassik, nimmt mit dem Kult-Label ECM auf und hat zudem einen exzellenten Ruf als Dramaturg erreicht, etwa bei der Camerata Bern und als Intendant in Davos. Sein vorletztes Programm in Davos 2017 hiess «Spielplatz».

Reto Bieri, Klarinette und Leitung
Diana Ketler, Klavier
Andreas Fleck, Violoncello
CHAARTS

Wolfgang Amadé Mozart (1756–1791)
«Walzer oder Schleifer, mit zwei Würfeln, zu componiren...» KV 516f

Ludwig van Beethoven (1770–1827)
Trio für Klavier, Klarinette und Violoncello
B-Dur op. 11

Wolfgang Amadé Mozart
«Gran Partita» Serenade Nr. 10 für grosses Bläserensemble B-Dur KV 361

Contact