# Concerts autres # Concert de la musique classique

Maria Dafka und Dine Doneff

Evang.-ref. Kirche Romanshorn, Bahnhofstrasse 48, 8590 Romanshorn
Freier Eintritt - Kollekte
Der Veranstalter bittet, bei der Kollekte, die regulären Eintrittspreise zu berücksichtigen (CHF 25 / GLM 20)
Dafka, Akkordeon Dine Doneff, Trommel Tapan, Git
Dine Doneff ist ein in Deutschland geborener Mazedonier. 1966, ein Jahr nach seiner Geburt, kehrte seine Familie mit ihm in ihre Heimat, die nordgriechische Region Mazedonien, zurück. Als Kostas Theodorou ist er in Jazzkreisen vor allem als Bassist bekannt. Aber wenn er sich auf seine kulturellen Wurzeln auf dem Balkan bezieht, dann verwendet er stattdessen den Namen Dine Doneff.

Seine junge musikalische Partnerin Maria Dafka kommt aus demselben Umfeld. Marias Vater erforschte und dokumentierte die reiche Tradition der mazedonischen Volkstänze. So kam Maria Dafka sehr früh mit dem Volkstanz und der traditionellen Musik in Kontakt. Maria Dafka studiert zur Zeit Akkordeon bei Krasimir Sterev an der Hoschschule für Musik und Theater München. Seit 2018 ist Maria Dafka Stipendiatin der Yehudi Menuhin Stiftung.

Das grosse Talent auf dem Akkordeon und der Altmeister auf der Grenze zwischen Tradition und Jazz, der in diesem Duo die Trommel Tapan, die Gitarre und die Tambura spielt, bilden eine kongeniale Verbindung. Sie bewegen sich mit großer Freiheit und tiefem Wissen um die Traditionen durch eigene Kompositionen und Improvisationen. Alles basiert auf Lied- und Tanztraditionen aus Mazedonien, dem Kosovo und anderen Gegenden des Balkans.

Im Jahr 2018 wurde das Duo mit dem Weltmusikpreis in der Kategorie Förder-RUTH Rudolstadt ausgezeichnet, der u.a. von MDR Kultur und dem Rudolstadt-Festival jährlich ausgelobt wird. Mit RUTH werden Leistungen herausragender Protagonisten des Genres honoriert, dem Preis kommt damit eine wichtige Rolle für das Selbstverständnis und die öffentliche Wahrnehmung von Weltmusik in Deutschland zu.

Quelle:
Termine, Themen & Menschen, die zu reden geben: thurgaukultur.ch - das Kulturportal für den Kanton Thurgau und die angrenzenden Räume.

Contact