Notizie del comune di Oberrieden

03.03.2021

Aus den Verhandlungen des Gemeinderates vom 9. Februar 2021

Optimierung Verkehrssicherheit Zentrum Alte Landstrasse

Strassenabschnitt Bushaltestelle Hubstrasse bis Einmündung Kirchstrasse

Der Gemeinde Oberrieden ist die Verkehrssicherheit ein grosses Anliegen. Aus diesem Grund hat sich der Gemeinderat im Frühling 2020 entschlossen die am stärksten frequentierte Kommunalstrasse, die Alte Landstrasse, einer Verkehrssicherheitsprüfung zu unterziehen. Im Besonderen wurde der Zentrumsbereich von Oberrieden, Abschnitt Hubstrasse bis Einmündung Kirchstrasse mit Schulwegquerung Bereich Coop, detailliert überprüft.

Die Überprüfung hat ergeben, dass aufgrund der gewachsenen Dorfstruktur im Zentrumsbereich und der veränderten Normgebung im Strassenbau mehrere potenzielle Verkehrssicherheitsdefizite vorhanden sind. In enger Zusammenarbeit zwischen der Abteilung Tiefbau und Umwelt, der Kantons- und Gemeindepolizei sowie der Schulverwaltung wurden im Sommer und Herbst 2020 Massnahmen festgelegt, welche die Verkehrssicherheit auf der Alten Landstrasse optimieren. Es handelt sich diesbezüglich vorwiegend um eine Verbesserung der Signalisation und Markierung im Strassenraum.

Mit Beschluss vom 9. Februar 2021 hat der Gemeinderat für das Frühjahr 2021 grünes Licht gegeben zur Umsetzung der entwickelten Massnahmen.

Der Gemeinderat

Contatto

Gemeindeverwaltung Oberrieden

Alte Landstrasse 32

8942 Oberrieden

Telefon 044 722 71 71

gemeindekanzlei@oberrieden.ch